Der Verein

Vorstand

Dr. Wolfgang Saaman

Michael Kirsch

Philosophie

Der Verein Leistungskultur e.V. ist eine Interessens- und Sinngemeinschaft zur Pflege und Weiterentwicklung der von Wolfgang Saaman begründeten wertebasierten Leistungskultur. Unter “Leistungskultur” wird der Zustand in einer Organisation (Unternehmen, Institut, Behörde, Verein) verstanden, in der Leistung der Zweck zum Existenzerhalt und Kultur der Nährboden zur Zweckerfüllung ist. „Wertebasiert“ bedeutet in dem Zusammenhang, dass die Wertschätzung des Menschen als Leistungsträger in einer Organisation im Mittelpunkt steht und die ihn umgebende Kultur innerhalb der Organisation so ausgerichtet sein soll, dass sie leistungsfördernd auf ihn einwirkt. Zu den Werten gehört aber auch das Bekenntnis zur Professionalität, Verantwortung, Verbindlichkeit sowie unternehmerischem Streben.

Der wertebasierten Leistungskultur liegt folgendes Menschenbild zugrunde:

„Der Mensch ist von Natur aus zur Leistung geboren. Er verfügt potenziell über kaum vorstellbare Möglichkeiten der Selbststeuerung. Werte und Würde des einzelnen Menschen stehen im Mittelpunkt. Die naturgegebene Leistungsbereitschaft des Menschen muss nicht geweckt werden. Sie kann aber durch falsche Signale, Botschaften, Impulse, Reize und die Nichtbeachtung von Motivation und Potenzialen minimiert bis stark eingeschränkt werden.

Bestleister ist, wer sein Bestes gibt. Spitzenleister ist, wer mit seiner Bestleistung die Spitze einer Benchmark anführt. Ohne von außen auf ihn eingehende Störungen gibt der Mensch sein Bestes, wenn Motivation und Potenziale miteinander harmonieren. Potenzialbasiert lernen Menschen leicht, schnell und gründlich. Entgegen der eigenen Potenziale wird das Erreichen von Bestleistung schwer. Die schöpferisch motivierte Persönlichkeit kann sich nahezu grenzenlos selbstverwirklichen, wenn die Voraussetzungen durch Umfeld und soziale Aufmerksamkeit stimmen.“

Der Verein Leistungskultur als Sinngemeinschaft ist

  • unpolitisch und überparteilich

parteipolitisch ungebunden und frei von Partikularinteressen

  • finanziell unabhängig

weil sie sich über ihre Mitglieder selbst finanziert

  • ökosozial

durch das Fördern einer gesunden Balance aus ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielen in Wirtschaft und Gesellschaft

  • integer

indem er zu seinen Werten, Prinzipien und Überzeugungen steht und auf dieser Basis zu Fragen bezüglich Leistung und Kultur in der Wirtschaft mit klarer Sprache Position bezieht

  • berechenbar

ihrem Zweck verpflichtet durch Unabhängigkeit von modischen Trends und tagesaktuellen Strömungen

  • zukunftsweisend

durch das frühe Aufgreifen von Fragen zur Weiterentwicklung einer wertebasierten Leistungskultur in der Wirtschaft durch proaktive wie reaktive Begleitung des Fortschritts.

Satzung

Die vollständige Satzung können Sie mit dem folgenden Button als PDF-Datei herunterladen: